Baumfällungen geplant

Eingestellt am: 13.01.2017 | 00:00



Weil ihre Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, müssen in der kommenden Woche fünf Kastanien auf dem Hof der Veltener Linden-Grundschule an der Viktoriastraße gefällt werden. Aufgrund des besonders trockenen und heißen Sommers hatten die Bäume im Zuge der Bauarbeiten am Kommunikationszentrum – trotz Schutz - mehr gelitten als gehofft. Die Bäume waren durch die Miniermotte bereits erheblich vorgeschädigt. Die Arbeiten werden am 19. Januar ausgeführt. Schatten wird es auf der Freifläche vor dem Kommunikationszentrum dennoch geben. „Die große alte Eiche in der Mitte des Platzes kann zum Glück erhalten bleiben“, erklärt Bauamtsleiter Berthold Zenner. Für die Kastanien sind Ersatzpflanzungen vorgesehen.

Nicht mehr standsicher sind auch 14 Pappeln im Randbereich der Kita „Kinderland“. Sie werden ebenfalls in der kommende Woche gefällt. Für die Fällungen sind ebenfalls Ersatzpflanzungen geplant. Im Zuge des Spielplatzumbaus der Kita werden 25 neue Bäume gepflanzt.

Gefällt werden müssen zudem zwei tote Pappeln und eine tote Eiche Am Kuschelhain. Außerdem werden in dem Areal herabhängende Äste und Totholz entfernt. Auch diese Arbeiten werden in der Zeit vom 16. bis 20. Januar erledigt.

Foto: Hartmuth Bendig/pixelio.de


Kategorie: Allgemein