Gelungene Premiere

Eingestellt am: 29.06.2017 | 09:42



Seine erste Gemeinschaftsschau zeigt der Veltener Künstlertreff aktuell im Foyer der Veltener Stadtwerke. Marianne Braun, Martin Gietz, Petra Heinz, Elisabeth Kaufmann, Peter Löffler, Michael Nürnberg, Edda Oltersdorff, Liana Riebau, Andrea Sauer, Melitta von Sychowsky, Martina Thomä, Babs Waldow und Ursula Weber zeigen dabei Arbeiten ganz unterschiedlicher Kunstrichtungen: Von Glas-schmuck über Kreidezeichnungen, digital bearbeitete Fotografien sowie Malerei von abstrakt bis realistisch. Peter Löffler ist außerdem mit seiner großen Holzskulptur „Kubus“ vertreten, die eigens für die Schau zusammengeschraubt und ins Drehen versetzt wurde.

Sehenswert ist ebenso unter anderem der großformatige Druck des Grafikers Martin Gietz unter dem Titel „Ein neuer Turm für Babel“, die der Künstler mit einer Veltener Straßenwalze angefertigt hat. Beeindruckend auch die mit feiner Handwerkskunst angefertigten Batiken Elisabeth Kaufmanns und die farbintensiven Leinwände von Petra Heinz. Sie zeigt ihre Werke zum ersten Mal der Öffentlichkeit.

Bürgermeisterin Ines Hübner zeigte sich bei ihrer Eröffnungsrede beeindruckt von der Vielfalt der Veltener Kunstwerke: „Sie zeugen nicht zuletzt davon, wie viel-fältig unsere Stadt ist.“ Sie dankte den Künstlern, die diese Vielfalt nach nur einem knappen halben Jahr Bestehens des Künstlertreffs zusammengetragen haben sowie Stadtwerkechef Michael Kühne, der seine Räume zur Verfügung stellte. Musikalisch unterstützte Johanna Marie Zietz am Cello die von mehr als vierzig Gästen besuchte Vernissage.

Die Ausstellung ist noch bis zum 27. September in der Viktoriastraße 12 immer zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtwerke zu sehen (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, außerdem Dienstag und Donnerstag von 13 bis 18 Uhr).


Kategorie: Allgemein