Taufe: S-Bahn-Zug wird den Namen "Velten" tragen

Eingestellt am: 29.05.2017 | 00:00



ZWEI STÄDTE - ZWEI ZÜGE - ZWEI TAUFEN

Ab dem 30. Mai werden zwei S-Bahn-Züge „Hennigsdorf“ und „Velten“ heißen. Die Doppeltaufe findet am Mittwoch ab 16 Uhr auf dem S-Bahnhof Hennigsdorf statt.

Auf diese Weise wollen die beiden Städte ihre enge Verbundenheit mit der S-Bahn und ihren rot-gelben Zügen zum Ausdruck bringen. Velten wirbt zugleich lautstark für die Wiederinbetriebnahme der S-Bahn bis Velten. Bürgermeisterin Ines Hübner: „Die Stadt Velten hat ihre Hausaufgaben längst gemacht. Alle Tatsachen sprechen für einen Wiederanschluss unserer Ofenstadt an das S-Bahn-Netz. Nur so ist den Pendlerströmen zu begegnen, die aus dem Wachstumsdruck Randberlins folgen. Der S-Bahn-Anschluss Veltens muss daher jetzt zügig umgesetzt werden.“

Nach den Taufzeremonien gehen die beiden Züge erstmals mit ihren neuen Namen auf die Strecke. Der Zug „Velten“ startet um 16.28 Uhr zur Jungfernfahrt Richtung Teltow Stadt. 20 Minuten später folgt ihm die S-Bahn mit dem Namen „Hennigsdorf“.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Aus Velten erreichen alle, die mitfeiern wollen, die Veranstaltung am besten mit der Regionalbahn RB 55, die um 15.43 Uhr, in der Ofenstadt startet.

Foto: Hans Schubert


Kategorie: Allgemein