Ideen für den Skater werden vorgestellt

Eingestellt am: 17.01.2019 | 00:00



Zur nächsten Runde der Jugendbeteiligung für den Umbau der Veltener Skateanlage lädt die Stadt in Zusammenarbeit mit dem beauftragten Planungsbüro Hradil und dem Quartiersmanagement ein: Am Samstag, 26. Januar werden ab 15 Uhr im Bürgerhaus, Hermann-Aurel-Zieger-Str. 21, die ersten konkreten Entwürfe vorgestellt.

Die Veltener Jugendlichen hatten bereits Ende September 2018 in einem Workshop vor Ort den Planern Vorschläge mit auf den Weg zu geben. Auch Profi-Skater Christian Heise war mit dabei und hatte nützliche Tipps und Hinweise gegeben. Diese sind in die Planungen von Steffen Hradil eingeflossen und sollen nun vorgestellt werden. Alle interessierten Veltener Jugendlichen sind eingeladen, die Entwürfe unter die Lupe zu nehmen und noch einmal mit dem Planer zu diskutieren.

Die Pläne für die Sanierung und Erweiterung der Sportanlage sollen noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Im Jahr 2020 will die Stadt mit dem Bau beginnen.

 

Foto: Stephanie Marsch / Weeber + Partner


Kategorie: Allgemein