Bewässerungssäcke für Bäume richtig nutzen

Wie befülle ich einen Gießsack?Ein grüner Gießsack an einem jungen Baum wird durch die kleine Öffnung mit einer Gießkanne befüllt.

Ein kleines Wasserreservoir für durstige Bäume in der trockenen Jahreszeit: Viele Bäume in der Stadt haben mittlerweile Bewässerungssäcke, denn der sommerliche Niederschlag reicht insbesondere jungen Bäumen oft nicht aus.

 

Sie wollen den jungen Bäumen helfen und dazu beitragen, dass Velten ergrünt?

Daher haben wir für Anwohnerinnen und Anwohner, die Wassersäcke selbst befüllen möchten, hier eine schnelle Anleitung zusammengestellt: 

 
  • Es empfiehlt sich, den Bewässerungssack mit einem Wasserschlauch zu befüllen.
  • Ca. 65 Liter Wasser passen in einen Sack hinein.
  • Dafür bitte die oberen Schlaufen anheben, um die Öffnung richtig zu positionieren.
  • Jetzt kann das Wasser korrekt in den Sack gefüllt werden.
  • Nach ca. 10 Litern den Sack bitte etwas anheben und weiterbefüllen.
  • Bitte verwenden Sie ausschließlich sauberes Brunnen- oder Leitungswasser.
  • Das Wasser tropft in fünf bis acht Stunden in den Wurzelbereich.
 

Hinweis: Es wäre schön, wenn die Bewässerungssäcke bis zu zwei Mal in der Woche befüllt werden könnten.

Dankeschön für Ihr Engagement!

Hier finden Sie die Druckausgabe.