Wellnessprogramm für Veltens Grün

Grün ist ein Gut, mit dem Velten wuchern kann: Die vielen Bäume in der Stadt tragen entscheidend dazu bei, dass der Ort als attraktiv und einladend empfunden wird. Damit das so bleibt, muss einiges an Zeit und Geld investiert werden.

 

Mindestens 6.000 Bäume besitzt die Stadt Velten auf ihren öffentlichen Flächen, Waldgebiete nicht eingerechnet. Darunter finden sich viele bis zu 30 Meter hohe, alte Bäume; die ältesten unter ihnen dürften weit mehr als 100 Jahre alt sein. Vor allem die anpassungsfähigen Sommer- und Winterlinden, Platanen und Eschen prägen das Stadtbild. Sie säumen oft als besonders schützenswerte, aber pflegeaufwendige Alleen die Straßenränder und geben etwa der Goethestraße, der Großen Promenade, der Poststraße oder der Straße Am Heidekrug ihr charakteristisches Aussehen.

Große Promenade: ca. 982 m lang, 167 Winterlinden

Poststraße: ca. 695 m lang, 150 Bäume, ca. 120 Winterlinden und 30 Platanen

 

Achtung, Baumpflegearbeiten!

Finden Baumpflegarbeiten statt, kann es erforderlich werden, zeitweise Bereiche mit absolutem Halteverbot auszuweisen. Die aufgestellten Verbotsschilder wurden jedoch häufig von Autobesitzern ignoriert, was die Arbeiten behindert und zu Mehrkosten geführt hat. Deshalb hat die Stadt ein Unternehmen beauftragt, das künftig zur Umsetzung rechtswidrig abgestellter Fahrzeuge berechtigt ist.