Veltens Bürgermeisterin Ines Hübner beim 21. Integrationssportfest des Landkreises Oberhavel mit dabei

Eingestellt am: 18.05.2022 | 13:14


Rund 570 Sportlerinnen und Sportler im Alter von vier bis fast 80 Jahren nahmen am heutigen 21. Integrationssportfest des Landkreises Oberhavel in Hennigsdorf teil.

Auf dem Sportplatz am Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum war auch Veltens Bürgermeisterin Ines Hübner zu finden. Sie nahm an der Eröffnung des Festes und der Erwärmung teil und feuerte insbesondere die Veltener Delegation der Löwenzahn Grundschule aus Velten Süd an: „Das ist heute hier wirklich eine tolle Sache, gemeinsam Sport zu treiben und Spiele zu spielen, die wirklich für alle Teilnehmenden machbar sind.“ Handtuch-Weitwurf, Gummihops-Ball, „Skifahren“, Torwandschießen – die Spiele sorgten vor allem für viel Spaß. Die Veltener Grundschule ist schon seit Jahren regelmäßig beim Integrationssportfest anzutreffen. Am heutigen Tag gingen 14 Veltener Mädchen und Jungen an den Start. Je zwei Kinder aus den Klassenstufen vier bis sechs wurden ausgewählt, um für ihre Schule zu punkten. „Die Plätze sind begehrt“, wusste Lehrerin Angela Eichler zu berichten. Nach Sportlichkeit ging es bei der Auswahl der Kinder aber nicht: „Uns ist das soziale Miteinander viel wichtiger. Deshalb geht es uns auch gar nicht so sehr um erste Ränge.“ Dabei sein ist eben alles!

Tauben stiegen zur Eröffnung in den Himmel. Foto: Stadt Velten


Kategorie: Allgemein