Marktplatz: Große Eröffnung mit Street-Food-Markt von Veltens neuer Mitte

Eingestellt am: 19.04.2022 | 13:14


Unbedingt im Kalender freihalten sollten sich alle Veltenerinnen und Veltener Samstag, den 30. April.

In Veltens Mitte gilt es, einen ganz besonderen Anlass gebührend zu feiern: Der neu gestaltete Marktplatz zwischen Viktoria- und Poststraße wird planmäßig nach einjähriger Bauzeit mit einem bunten Programm für die ganze Familie und einem großen Street-Food-Markt wiedereröffnet. Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

In die Modernisierung von Veltens „Wohnzimmer“ sind insgesamt rund zwei Millionen Euro geflossen, davon stammen rund 1,4 Millionen Euro aus dem Landesförderprogramm „Aktive Stadtzentren II“.

„Mit der Wiedereröffnung des sanierten und modernisierten Marktplatzes haben wir Veltens Stadtentwicklung ein riesiges Stück vorangebracht. Wir haben die Voraussetzungen geschaffen, dass unser Markt wieder zum Herzstück der Stadt wird – zum Lebensmittelpunkt, wo sich alle Generationen wohlfühlen und Zeit miteinander verbringen können“, so Bürgermeisterin Ines Hübner. Sie dankt dabei insbesondere allen anliegenden Gewerbetreibenden, Arztpraxen sowie Anwohnerinnen und Anwohnern vor Ort für ihre Geduld und ihr Verständnis im Rahmen der umfangreichen Baumaßnahmen: „Die Zeit der Bauarbeiten war leider zwangsläufig auch mit Einschränkungen und Lärmbelastungen verbunden. Ich hoffe sehr, dass nun die Freude über die Fertigstellung des Platzes überwiegt und das neue Potential unserer Stadtmitte von allen erkannt und auch rege genutzt wird.“

Das Fest am Samstag, 30. April, von 12 Uhr bis 22 Uhr ist nun die Feuertaufe für den nach heutigen Stadtplatz-Ansprüchen neu und barrierefrei konzipierten Markt. Denn er bietet nun auch die Flächen und die technischen Voraussetzungen für ein größeres Bühnenprogramm. Die Gäste dürfen sich auf musikalische Highlights mit Samira & Hagen freuen sowie auf eine Schlagershow, auf ein Kinderprogramm, Hüpfburg, Riesenseifenblasen und auf vieles mehr. Ein Höhepunkt wird mit Sicherheit das erstmalige Anschalten des neuen Wasserspiels in Form des Velten-Logos mit seinen 14 farbigen Düsen sein. Wer noch einmal einen Blick zurückwerfen möchte, der kann sich auf Fotografien ansehen, wie sich der Marktplatz gewandelt hat. Außerdem wird ein großer Street-Food-Markt, der über den Bürgerhaushalt 2020/21 finanziert werden kann, für kulinarische Genüsse am 30. April, aber auch noch am Sonntag, 1. Mai, 12 bis 20 Uhr, sorgen. An zahlreichen Ständen bieten die Händler besondere oder auch exotische Leckereien an.

Der sich in den ehemaligen Meyer-Beck-Räumen ganz neu angesiedelte Spielwarenladen „OsTow“, der bisher nur in Birkenwerder zu finden war, wird erstmals mit dem Fest seine Türen öffnen. Auch viele weitere ansässige Geschäfte wollen sich mit eigenen Aktionen zur Markt-Wiedereröffnung einbringen. Den krönenden Abschluss des Festes für den funkelnagelneuen Marktplatz bildet am Samstag ein Feuerwerk.

 

Das Festprogramm im Überblick

 

Samstag, 30. April, 12-22 Uhr:

12-22 Uhr            DJ & Moderation mit Josiah Bruce

12 Uhr                   Eröffnung durch Bürgermeisterin Ines Hübner mit Premiere des Wasserspiels

12.30 Uhr             Kinderprogramm

13 Uhr                   Ankunft der Fahrrad-Sternfahrt des Landkreises (Zielpunkt)

13.15 Uhr             Kinderprogramm

14.30 Uhr             Schlagershow mit Jeannine Hartmann

16.15 Uhr             Musik mit Samira & Hagen

18-22 Uhr            James Williams and The All That Band

21.30 Uhr             Feuerwerk

22 Uhr                  Ende der Veranstaltung

 

Sonntag, 1. Mai, 12-20 Uhr:

12- 20 Uhr           DJ & Moderation mit Josiah Bruce

12-13 Uhr             Zumba mit Josiah Bruce

14-18 Uhr            Stargitarrist Ginger Taylor

18-20 Uhr            DJ Show mit Josiah Bruce

20 Uhr                  Ende der Veranstaltung

 

Alle Angaben unter Vorbehalt!

Verkehrseinschränkungen:

Aufgrund der Feierlichkeiten ist die Viktoriastraße in Höhe des Marktplatzes von Freitag, 29. April, bis Montag, 2. Mai, 12 Uhr, für den Verkehr gesperrt.

 

Zum Vormerken: Wochenmarkt der Marktgilde

Der erste Wochenmarkt an altbekannter Stelle lockt wieder am Mittwoch, 4. Mai, von 8 Uhr bis 13 Uhr auf den Markt.

 

Hintergrund zur Baumaßnahme Marktplatz:

Der Veltener Marktplatz wurde in den 1990er-Jahren erbaut. Er war nicht nur wenig attraktiv, sondern wurde den heutigen Bedürfnissen nicht mehr gerecht. Dazu gehörten nicht nur die Anforderungen an einen multifunktionalen Stadtplatz, auf dem man sich gerne auch länger aufhält. Er war auch nicht barrierefrei und wies technische Probleme auf. Neben dieser notwendigen technischen Modernisierung wird mit dem Bauprojekt das Ziel verfolgt, die Attraktivität der Innenstadt zu erhöhen. Dafür wurde kaum ein Stein auf dem anderen belassen. So wurde die alte graue Pflasterung komplett gegen freundlich wirkende sandfarbene Steine getauscht und um das „Veltener Band“ – Firmenstempel der Ofenfabriken – ergänzt. Mehrere Pflanzinseln mit Bänken zum Verweilen verteilen sich nun über den Platz. Das öffentliche WC wurde versetzt. Auch die Beleuchtung konnte erneuert werden. Familien können sich über fünf Spielstationen freuen, die allesamt das Thema „Ofenstadt“ aufgreifen – vom Kachel-Memory, das Veltener Kinder gestaltet haben, über ein Murmelspiel-Stadtplan bis hin zum drehenden Ofen. Für den sicheren Zugang sorgt außerdem künftig der neu errichtete Fußgängerüberweg auf der Viktoriastraße hin zur Ratsgasse.

Alle Infos zum Marktplatz-Umbau: www.velten-marktplatz.de

 

Der Fußgängerüberweg auf der Viktoriastraße ist aktuell der letzte noch im Werden begriffene Bauabschnitt des Großprojektes „Umbau Marktplatz“. ©  Stadt Velten


Kategorie: Allgemein