Corona-Impfungen: Infobriefe an Über-80-Jährige

Eingestellt am: 15.01.2021 | 10:28


Insgesamt 780 Veltenerinnen und Veltener, die über 80 Jahre alt sind, erhalten ab Samstag, 16. Januar 2021, Post von der Stadtverwaltung.

In dem Schreiben der Bürgermeisterin Ines Hübner werden die älteren Einwohnerinnen und Einwohner zum geplanten Impfstart gegen das Corona-Virus in Oberhavel informiert.

Die Über-80-Jährigen gehören zu den von der Bundesregierung genannten Risiko-Gruppen, die sich zuerst kostenlos impfen lassen können. „Wir wollen es unseren Seniorinnen und Senioren mit dem Infobrief etwas leichter machen, möglichst schnell und reibungslos eine Impfung zu erhalten“, sagt Bürgermeisterin Ines Hübner. Der Brief enthält neben allgemeinen Informationen zum Impftermin-Prozedere auch Hinweise zur verkehrstechnischen Erreichbarkeit des Oberhavel-Impfzentrums in Oranienburg.

Wichtig zu beachten ist, dass die Stadt Velten, das Gesundheitsamt oder die Kreisverwaltung Oberhavel keine Impftermine vergeben. Die Veltener Stadtverwaltung hat für Fragen rund um das Thema Corona-Impfungen ein Telefon geschaltet. Das Infotelefon ist wochentags täglich von 10 bis 16 Uhr erreichbar unter: 03304/ 379 188.

 

 


Kategorie: Allgemein