Personenübergang ist geöffnet

Eingestellt am: 12.09.2019 | 00:00



Wer am Veltener Bahnhof den Bahnsteig erreichen will, kann dafür ab sofort den neuen, gläsernen Übergang nutzen. Nutzbar ist der Übergang sowohl von der Seite des Bahnhofsvorplatzes als auch aus Richtung Kreisbahnstraße/Nauener Straße.

Noch nicht fertig sind indes die drei Aufzüge. Sie sind aktuell im Bau und sollen laut Auskunft der Deutschen Bahn AG im Oktober in Betrieb gehen. Ebenfalls im Oktober soll die noch bestehende Verbindung zwischen dem alten und dem neuen Bahnsteig zurückgebaut werden. Dafür ist vom 13. bis 18. Oktober eine knapp einwöchige Streckensperrung erforderlich. Die Details wird die DB rechtzeitig bekannt geben.

Auf eine weitere Sperrung werden sich Bahnkunden im Januar einstellen müssen. Dann soll – läuft alles nach Plan – die alte Personenüberführung demontiert werden. Ebenfalls 2020 will die Stadt Velten den Bahnhofsvorplatz baulich erweitern, um ihn an den neuen Personenübergang anzubinden. Dabei werden unter anderem eine Wegeverbindung zum P+R-Parkplatz, weitere 28 Fahrradstellplätze sowie zwei neue Lichthocker entstehen. Auch an neue Bänke ist gedacht. Insgesamt soll sich das Areal gestalterisch an den bestehenden Platz anfügen. Die Entwurfsplanung für das Projekt liegt bereits vor, die Stadtverordneten werden es in den kommenden Wochen beraten. Laut erster Kostenschätzung wird die Stadt hier – inklusive der Planerleistungen – rund 384.000 Euro investieren.

Für den Bahnhofsumbau samt der Personenüberführung investiert die Deutsche Bahn in der Ofenstadt insgesamt rund fünf Millionen Euro. Velten beteiligt sich daran mit rund 1,3 Millionen Euro.


Kategorie: Allgemein