Freies WLAN auf dem Marktplatz

Eingestellt am: 30.01.2019 | 00:00



Einen Gratis-WLAN-Hotspot hat die Stadtwerke Velten GmbH jetzt auf dem Marktplatz der Ofenstadt eingerichtet. Mit freiem WLAN sind der gesamte Vorplatz des Stadtwerke-Gebäudes in der Viktoriastraße und der Hauptplatz des Marktes versorgt. „Die Technik läuft“, stellte Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Kühne am Mittwochvormittag sachlich fest.

Drei Antennen wurden dafür in Veltens Mitte installiert – zwei direkt am Gebäude der Stadtwerke und eine in Höhe des Marktplatzes. „Um sich einzuloggen, suchen Nutzer auf ihrem Gerät nach dem Hotspot ‚Stadt+Werke Velten‘. Es öffnet sich dann die Landingpage der Stadtwerke“, erklärt Steffen Carls, Technischer Leiter der städtischen Tochtergesellschaft: „Wer dort die Nutzungsbedingungen akzeptiert, kann lossurfen.“

Das Netz ist aktuell ohne zeitliche Einschränkungen nutzbar, kann aber bei Bedarf auch zeitlich begrenzt werden. Der Hotspot des Anbieters maxspot® funkt im 2.4 und 5 Gigaherz-Band, setzt somit auf bewährte Technik und wird von den meisten Endgeräten unterstützt. Erste konkrete Ideen für das Projekt gab es Mitte 2018. Der Auftrag zum Aufbau der Technik konnte im November erteilt werden. Nach einer vierwöchigen Testphase kann das freie WLAN nun von Jedermann kostenlos genutzt werden.

Unabhängig unterstützt so das Angebot der Stadtwerke zugleich eine Maßnahme des 2018 beschlossenen Stadtmarketingkonzepts der Stadt Velten. „Ziel ist es, die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu steigern. So sollen zusätzliche Kunden animiert werden, in die Geschäfte zu kommen und deren Angebote wahrzunehmen“, sagt die für das Stadtmarketing verantwortliche Ivonne Pelz. Bürgermeisterin Ines Hübner sagt: „Es ist toll, dass es gelungen ist, dieses Angebot mit den Stadtwerken gemeinsam zu etablieren.“

Um dies künftig auch noch weiter auszubauen, berät das Veltener Citymanagement im Rahmen des City-Unternehmertreffs aktuell mit einer Reihe Veltener Gewerbetreibender, wie eine Ausweitung des freien WLAN-Angebots ermöglicht werden kann.

Parallel hat sich Velten im Rahmen der vom Land Brandenburg initiierten Initiative zum Ausbau von WLAN Hotspots mit fünf Ausbaustandorten beworben. Dazu zählen der Museumsstandort, der Bahnhofsvorplatz, das Freizeitareal am Bernsteinsee, das Bürgerhaus in Velten-Süd und das Tourismusbüro im Bürgerservice in der Rathausstraße. Fünf Millionen Euro hat das Land für den Ausbau von insgesamt rund 1.200 WLAN-Hotspots eingeplant. Schon jetzt gibt es in der Ofenstadt weitere Gratis-WLAN-Punkte im Kommunikationszentrum sowie in der Ofenstadt-Halle.


Kategorie: Allgemein