Jennifer Collin in Kitas vor Ort

Eingestellt am: 14.03.2019 | 00:00



Seit Jennifer Collin im Februar ihren Dienst in der Veltener Stadtverwaltung angetreten hat, ist sie weniger im Büro als vielmehr in ganz Velten anzutreffen: Denn die neue Fachbereichsleiterin für Soziales und Bürgerservice, der auch die Kitas der Stadt unterstehen, will sich zunächst persönlich ein Bild von den Veltener Bildungseinrichtungen machen.

Deshalb hospitiert sie aktuell in allen Kitas der Ofenstadt und schaut, wie der Alltag in den Betreuungsstätten läuft. Was gut klappt und wo es vielleicht noch etwas zu verbessern gibt, will die 34-Jährige ganz genau wissen. Deshalb befragt sie neben den Kita-Leitungsteams vor allem die Erzieherinnen und Erzieher sowie das Servicepersonal nach ihren Eindrücken. Mehr als vierzig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihr auf diesem Weg bereits Hinweise und Empfehlungen mit auf den Weg gegeben. Auch mit Kindern und ihren Eltern kam Collin vor Ort ins Gespräch. „Es ist unheimlich interessant, die Arbeit in den Kitas direkt zu begleiten. Die hier gesammelten Erfahrungen und der Blickwinkel der Pädagogen sowie der Eltern werden mir bei vielen künftigen Entscheidungen hilfreich sein“, sagt Jennifer Collin.

Nach der Kita Kinderland und der Villa Regenbogen wird Collin in der kommenden Woche in der Kita Kunterbunt zu Gast sein.


Kategorie: Allgemein