Sozialgebäude auf dem Friedhof erneuert

Eingestellt am: 17.02.2017 | 00:00



Nach rund vier Monaten Bauzeit konnte die umfangreiche Sanierung des Sozialgebäudes auf dem Veltener Friedhof jetzt abgeschlossen werden. In dem Haus hat die Stadt den Sanitärbereichs sowie die Heizungs- und Elektroanlagen saniert, ein Büro und den Aufenthaltsraum für das Personal modernisiert und eine Teeküche eingebaut. Außerdem wurde an dem Gebäude ein Windfang eingebaut. Die Planung hatte die Veltener Wisotzki + Gaida Bauingenieurgesellschaft mbH gemeinsam mit dem Potsdamer Büro Müller Ingenieure für Gebäudetechnik übernommen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 90.000 Euro. „Notwendig waren die Arbeiten, weil sich das Gebäude in einem sehr schlechten Zustand befand und zusätzlich im Zuge des Neubaus des Hedwig Bollhagen Museums zusätzliche Brandschutzauflagen zu erfüllen waren“, erklärte Bauamtsleiter Berthold Zenner.


Kategorie: Allgemein