Kaffee - Kuchen - Klartext: Jugend wünscht sich Rodelberg und Feriencamp

Eingestellt am: 21.12.2016 | 00:00



Zu einer neuen „Kaffee – Kuchen – Klartext“-Runde hatte Bürgermeisterin Ines Hübner am vergangenen Freitag eingeladen. Statt Kaffee standen dieses Mal Saft und Apfelschorle auf den Tischen, denn Gäste im Rathaus waren Jugendliche aus allen Veltener Schulen sowie des Jugendfreizeitzentrums „Oase“. Von ihnen wollte die Bürgermeisterin wissen, was ihnen in Velten gefällt, was sie sich wünschen, aber auch „wo der Schuh drückt“.

So kamen vielfältige Vorschläge zusammen: Von Tempo 30 in der Viktoriastraße über einen Rodelberg am Viktoriapark und ein Feriencamp am Bernsteinsee bis hin zu mehr Nachhilfe-Kursen in den Schulen. Die Bürgermeisterin notierte sich aufmerksam alle Vorschläge. Positiv äußerten sich die Jugendlichen über die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes, die neue Weihnachtsbeleuchtung und das Café im Bahnhof. Ebenso wollten sie von der Rathauschefin wissen, wann die Bahnanlagen erneuert werden. Hierzu konnte Ines Hübner vermelden, dass die Deutsche Bahn AG mit der Umsetzung Anfang 2018 beginnen wird.


Kategorie: Allgemein