1. Kinderfest der Stadt Velten am 23. September

Eingestellt am: 13.09.2016 | 00:00



Hopsepferde, Karussell, Hüpfeburg und Kindereisenbahn – das sind nur einige der Attraktionen, die beim ersten Kinderfest der Stadt Velten auf die jungen Gäste warten werden. Zwischen 15 und 19 Uhr sind am Freitag, 23. September auf dem Festgelände in der Hermann-Aurel-Zieger-Straße, direkt gegenüber dem Bürgerhaus, alle Kinder, Eltern und die ganze Großfamilie herzlich willkommen.

Damit erlebt die als Stadtteilfest bekannte Feier in diesem Jahr eine Neuerung: „An insgesamt 14 Marktständen darf nach Herzenslust gemalt, gebastelt und Neues ausprobiert werden“, kündigen die Organisatorinnen Stephanie Marsch und Ivonne Pelz an. So darf man beim Sehbehindertenverband testen, wie sich Blindenschrift anfühlt oder wie es ist, mit einem Blinden-stock zu laufen. Bei der Kita „Kinderland“ werden Hüte und Loopketten kreiert, die Stadtbibliothek lädt zum Literaturquiz sowie zur Lesezeichen-Bastelei und am Stand der Veltener Museen dürfen Keramikfliesen kunstvoll verziert werden. Außerdem sind viele Veltener Vereine, Kitas und Schulen mit Info-Ständen und vielen weiteren Mitmach-Angeboten dabei.

Nicht nur an den Marktständen wird viel los sein: Der SC Oberhavel lädt zum Torwandschießen ein, die Mixed Pickels und die Oase bieten Outdoor-Spiele an. Die Jugendlichen checken außerdem Fahrräder kostenlos auf ihre Verkehrssicherheit durch. Wer mag, kann zudem im Feuerwehr-Fahrzeug oder im Polizeiauto Platz nehmen.

Der Förderverein der Kita „Villa Regenbogen“ verwandelt derweil Mädchen und Jungen in zauberhafte Feen, kleine Tiger und funkelnde Prinzessinnen. Letztere werden ganz sicher den „echten“ königlichen Hoheiten der Veltener Barock-Rokoko-Gemeinschaft in nichts nachstehen, die den ganzen Nachmittag über den Festplatz lustwandeln werden. Fotos mit den Hoheiten sind ausdrücklich erwünscht. Um 17.40 Uhr laden die Hoheiten zum Tanzworkshop ein.

Am gemeinsamen Stand der Stadt Velten und des Quartiersmanagements werden Laternen gebastelt. Die können um 19 Uhr beim Laternenumzug zum Einsatz kommen. Begleitet von Feuerwehr, Polizei und mit Musik von „Yellicat“ geht es zum Abschluss des Festes eine Runde durch Velten-Süd und den Kuschelhain.

Zuvor wird das Bühnenprogramm, das ebenfalls von Veltener Akteuren gestaltet wird, jede Menge Abwechslung bieten. Höhepunkt des Nachmittags wird der Auftritt der fröhlichen Katze „Yellicat“. Sie wird mit ihrem Mitmach-Programm ab 16 Uhr die Kinder mit auf eine musikalische Reise nehmen. Davor und danach betreten unsere kleinen und großen „Veltener Stars“ die Bretter, die die Welt bedeuten. Um 18 Uhr läutet die Band der „Oase“ den Abend musikalisch ein, bevor die Veltener Newcomer „Rico Rush & Key“ brandneue Songs präsentieren werden.

„Natürlich lassen wir unsere Gäste nicht hungern“, verspricht Quartiersmanagerin Stephanie Marsch. Pudes Grillstand und Getränkewagen, Veltinchens Slusheis und der Stand der Senioren mit Kaffee und hausgemachten Kuchen werden ganz sicher für jeden genau das Richtige bieten.

Bis auf die gastronomischen sind alle Angebote an dem Nachmittag kostenfrei. „Wir wollen, dass der Spaß beim Fest nicht vom Geldbeutel der Familien abhängt“, sagt Bürgermeisterin Ines Hübner, die das Fest um 15 Uhr gemeinsam mit den Sponsoren der REG und der WG Vorwärts eröffnen wird.

 

 


Kategorie: Allgemein