Zweite Gemeinschaftsschau des Veltener Künstlertreffs

Eingestellt am: 30.01.2018 | 00:00



Vor wenigen Tagen erst feierte der Veltener Künstlertreff einen ersten Geburtstag. Jetzt lädt die Gruppe bereits zu ihrer zweiten Gemeinschaftsausstellung ein. Vierzehn Künstlerinnen und Künstler aus der Ofenstadt haben sich dafür zusammengeschlossen. Die Vernissage wird am 15. Februar gefeiert.

Marianne Braun, Julia R. Ehlert, Martin Gietz, Elisabeth Kaufmann, Peter Löffler, Michael Nürnberg, Edda Oltersdorff, Liana Riebau, Lyanne Rößner, Melitta von Sychowsky, Martina Thomä, Heike Toll, Babs Waldow und Ursula Weber zeigen dabei Arbeiten ganz unterschiedlicher Kunstrichtungen. Zu sehen sind Werke von abstrakter Malerei über gegenständliche Motive, Radierungen und Drucke bis zu Batik, Installationen aus Holz sowie Keramik. „Damit zeigt die Ausstellung eine bunte Mischung dessen, was Velten künstlerisch zu bieten hat“, sagt Stadtmarketingbeauftrage Ivonne Pelz.

Im Laufe des vergangenen Jahres hat sich der Künstlertreff zu einer festen Größe in Veltens Gemeinwesen entwickelt. Eine Gemeinschaftsschau im letzten Sommer, mehrere Einzelausstellungen und das vierzehntägig wechselnde Kunstschaufenster am Markt zeugen davon. Auch am Kinderfest der Stadt sowie beim Weihnachtsmarkt am Museum hatten sich die Künstler mit eigenen Angeboten beteiligt.

Die Vernissage für die zweite Gemeinschaftsschau findet am Donnerstag, 15. Februar um 19 Uhr im Erdgeschoss des Bürgerhauses in der Hermann-Aurel-Zieger-Straße 21 statt. Alle Kunstinteressierten sind dazu sehr herzlich eingeladen!

Die Ausstellung ist danach bis zum 7. Juni immer zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses zu besichtigen: montags bis donnerstags zwischen 10 und 17 Uhr sowie freitags zwischen 10 und 12 Uhr.


Kategorie: Allgemein