AWU wird Markenbotschafter

Eingestellt am: 05.08.2016 | 09:05



 

 

Einem weiteren Markenbotschafter für den Regionalen Wachstumskern (RWK) Oranienburg-Hennigsdorf-Velten konnte Bürgermeisterin Ines Hübner am Montag in Velten gratulieren. Sie überreichte eine Ernennungsurkunde an Manfred Speder, Geschäftsführer der Abfallwirtschafts-Union Oberhavel GmbH. Gemeinsam mit den beiden Tochterunternehmen, der Grunske Metall-Recycling GmbH & Co. KG und der ERV GmbH, will die AWU künftig für den Wachstumskern werben. So soll sich das RWK-Logo künftig aus Fahrzeugen, Geschäftsausstattung und der Internetseite der Unternehmen wiederfinden. Der Kooperationsvertrag dafür ist bereits geschlossen.

Seit mittlerweile zehn Jahren ziehen die Städte Oranienburg, Hennigsdorf und Velten als Regionaler Wachstumskern gemeinsam an einem Strang. Durch die Bündelung der Kräfte und die Förderung durch das Land Brandenburg sind die Städte zu einem der attraktivsten Wirtschaftsstandorte in der deutschen Hauptstadtregion geworden. „Wir spüren das daran, dass uns Arbeitskräfte fehlen“, sagte Manfred Speder: „Zwar konnten wir heute zehn neue Auszubildende begrüßen – sieben bei der AWU, drei bei Grunske. Aber zwei weitere Berufskraftfahrer könnten wir sofort einstellen.“ Auch Quereinsteiger können sich bewerben. „Es ist deshalb wichtig, dass diejenigen, die in unserer Region Arbeitsplätze schaffen, auch nach außen gemeinsam erkennbar sind“, betonte Ines Hübner.

 

 


Kategorie: Allgemein