Laubsammelstellen ab 5. Oktober eingerichtet

Eingestellt am: 29.09.2017 | 00:00



Ab dem 5. Oktober richtet die Stadt wieder eine zentrale Laubsammelstelle ein. Diese befindet sich auf dem Areal des Volkshausparkes an der Mühlenstraße / Ecke Luisenstraße. Dort können Anwohner die mit Laub von Straßenbäumen befüllten Säcke abliefern.

In Straßen mit besonders vielen Laubbäumen – das sind die Große Promenade, die Goethestraße, die Kochstraße, die Kurze Straße und die Uhlandstraße zwischen Berg- und Germendorfer Straße – holt der städtische Bauhof das zusammengeharkte Laub der Straßenbäume direkt an den Grundstücken ab. Das Verfahren hatte die Stadt Velten in einem Probelauf im vergangenen Jahr erfolgreich getestet und geht auf eine Anregung aus der Bürgerschaft zurück.

Der Bauhof holt die Herbstblätter hier im 14-tägigen Rhythmus ab. Das Zusammenharken übernehmen wie schon bisher die Anwohner. „Ganz wichtig ist, dass in den Laubhaufen keine Gartenabfälle oder gar Strauchwerk landen“, sagt Bauhofleiter Uwe Kositz. „Das können die Laubsauger nicht aufnehmen. Es könnte sogar die Geräte zerstören.“

Die Abholung erfolgt in der Große Promenade, Uhlandstraße zwischen Bergstraße und Germendorfer Straße in den geraden Kalenderwochen und in der Goethestraße, Kochstraße und Kurzen Straße immer in den ungeraden Wochen.


Kategorie: Allgemein