Kreuzung L20/L172 ab 13. Juni gesperrt

Eingestellt am: 04.06.2016 | 00:00



Der Baubeginn für den Ausbau der Landesstraße L172 ist für den 6. Juni terminiert. Das teilte der Landesbetrieb für Straßenwesen jetzt mit. Zunächst werden Borde überarbeitet und bauvorbereitende Maßnahmen erledigt.

Eine Vollsperrung des Kreuzungsbereichs Berliner Straße/Rosa-Luxemburg-Straße wird ab dem 13. Juni und voraussichtlich bis zum 17. Juni erfolgen. Je nach Baufortschritt könnte die Sperrung auch einige Tage zusätzlich in Anspruch nehmen.

Die Umleitungsstrecke über den Marwitzer Kreisel ist bereits ausgeschildert.
Ortskundige Autofahrer können die Kreuzung auch via Ernst-Thälmann-Straße - Hennigsdorfer Straße - Berliner Straße - Hafenstraße - Kanalstraße umfahren.
Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Freitag, 17. Juni andauern.

Um die Sicherheit für Radfahrer im Kreuzungsbereich der beiden Landesstraßen zu verbessern, wird die Deckschicht komplett abgefräst und anschließend mit einer beidseitigen Schutzstreifen-Markierung für Radfahrer versehen.

Mit den Bauarbeiten wird der letzte Abschnitt der Veltener Ortsdurchfahrt der L172 instand gesetzt. Kern der Baumaßnahme ist ein etwa 500 Meter langes Teilstück der Berliner Straße. Grundhaft ausgebaut und teilweise mit einem neuen Regenwasserkanal ausgestattet wird die L172 vor dem Knoten Hafenstraße bis kurz vor dem Kreuzungsbereich Rosa-Luxemburg-Straße/Lindenstraße/Breite Straße.

Ein Bahngleis wird dabei rückgebaut und entfällt. Die beiden anderen Gleisübergänge erhalten eine moderne Lichtzeichenanlage. Andreaskreuze mit rotem Blinklicht gibt es dann auch für die Geh- und Radwege. Auch diese werden neu errichtet und an die vorhandenen Wege angebunden. In der Hafenstraße selbst wird ein aufwändiger neuer Regenkanal mit unterirdischem Reinigungsbecken und neuem Einleiter für den Hafen gebaut.

Finanziert wird der Ausbau durch das Land Brandenburg, die Stadt Velten und die Stadtwerke Velten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro. 


Kategorie: Allgemein